Entwicklung der Mietkosten nach Mietsegmenten

Agenda Austria Mietkosten a3bau

Zwischen 2009 und 2018 sind die Wohnkosten deutlich stärker gestiegen als die Inflation. Das liegt vor allem am Anstieg des Mietzinses, und in geringerem Ausmaß an der Erhöhung der Betriebskosten. Eine Agenda Austria-Grafik zeigt, dass die Wohnkosten nicht nur im privaten Bereich, sondern quer über alle Segmente in den vergangenen zehn Jahren gestiegen sind.

Eine nachhaltige Senkung der Wohnkosten sei nur über eine deutliche Ausweitung des Angebots an Wohnungen zu erreichen, sagt Franz Schellhorn, Leiter der Agenda Austria. Darüber hinaus sollten die Baukosten gesenkt werden. „Sinken werden die Wohnkosten erst dann, wenn das Angebot schneller wächst als die Nachfrage.“ In den vergangenen Jahren war in den großen Ballungsräumen das Gegenteil der Fall. „Mietpreisbremsen sind verlockend, sie verknappen das Angebot aber weiter, darin ist sich die Wirtschaftswissenschaft ausnahmsweise einmal einig“, so Schellhorn.

Mehr Bau in Zahlen