Saubermacher a3bau
Saubermacher
Auch die Müllentsorgung wird zunehmend smart

Die intelligente Mülltonne

Mo, 19.08.2019

Durch die stetig zunehmende Bevölkerungszahl und den immer geringeren Platz bzw. die sich verändernden Anforderungen an Individualität und Convenience wird es zunehmend notwendig den ökonomischen sowie ökologischen Herausforderungen in Bezug auf Ver- und Entsorgung mit innovativen Ideen und moderner Technologie zu begegnen.

Die intelligente Mülltonne

Die von Saubermacher in den Mülltonnen verbauten Hightech-Sensoren messen Füllstand, Temperaturanstieg und Bewegungsmuster. Der Sensor „ANDI“ ist an der Deckel-Innenseite der Tonne montiert und ermittelt auf Basis von Ultraschall. Die Mess-Daten werden an ein IoT-Portal übermittelt. Als Daten-Übertragungstechnologie wird Narrow Band IoT (NB-IoT) verwendet. Diese neue und speziell auf das Internet of Things ausgelegte Technologie ist wesentlich energiesparender und durchdringt auch dicke Kellerwände besser als herkömmliche Übertragungstechnologien. Die lange Batterielaufzeit wird durch einen energy harvesting Algorithmus erreicht. Als zentrales Kommunikationsmittel für unser Projekt "Smart Waste" kommt die Daheim App von Saubermacher zum Einsatz. Diese ist die direkte Verbindung zu den BürgerInnen und informiert sie über die Ergebnisse.

Video zur intelligenten Mülltonne anschauen

Der Wertstoffscanner

Der Wertstoffscanner von Saubermacher ist eine im Pressfahrzeug verbaute Apparatur, die im Zuge der Restmüllentleerung die qualitative Zusammensetzung von Abfall und Wertstoffen erkennt. Im Zuge der Entleerung nimmt dieser Bilder im Müllfahrzeug auf. Die Bildaufnahme erfolgt durch verschiedene Sensoren und mittels Kameras. Der Abfall wird in Echtfarben, 3D und in verschiedenen spektralen Kanälen aufgenommen. Das wasserdichte Gehäuse schützt die Technik vor den rauen Verhältnissen im Müllwagen. Die gesamte Apparatur ist fest verbaut und hält möglichen Stößen stand. Eine zusätzliche Funktion ist die Öffnung der Müllsäcke. Mit dem sogenannten Sackaufreißer kann die Sichtbarkeit des Abfalles wesentlich erhöht werden. Zum Erkennen der Wertstoffe wird ein Convolutional Neural Network (CNN) – ein neuronales Netz – trainiert. Dieses erkennt aufgrund der Aktivierung von vielen Millionen Parameter den Inhalt von Bildern. Als zentrales Kommunikationsmittel für unser Projekt "Smart Waste" kommt die Daheim App von Saubermacher zum Einsatz. Diese ist die direkte Verbindung zu den BürgerInnen und informiert sie über die Ergebnisse.

Video zum Wertstoffscanner anschauen

Mehr Informationen unter www.saubermacher.at

Mehr zum Thema

Weitere Gastbeiträge

Immer informiert bleiben!

Jetzt für a3BAU.AKTUELL anmelden und die Neuigkeiten aus der Baubranche kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Neuester Inhalt