Skylounge Mondsee a3bau
www.skylounge-mondsee.com
Die Skylounge Mondsee verbindet eine einzigartige Lage und atemberaubenden Ausblick mit höchsten internationalen Designstandards

Skylounge Mondsee

Mi, 12.06.2019

Hoch über dem Mondsee mit einem grandiosen Blick auf die umliegende Bergwelt und den See entsteht das vielleicht luxuriöseste Immobilienprojekt Österreichs.

Bis Sommer 2020 errichtet die MBB Real Invest die elf exklusiven Penthouses und Lounges der SKYLOUNGE MONDSEE in drei spektakulär gestalteten Bauteilen. Die Luxusdomizile sind zwischen 160 m² und 400 m2 groß und weisen neben privaten Grünflächen und Terrassen zwischen 80 m² und 230 m2 auch großzügige Private Spas mit eigenem Schwimmbad, Outdoor-Whirlpool und Panoramasauna auf.

„Die SKYLOUNGE MONDSEE wird den höchsten Ansprüchen gerecht“, sagt Maria Lehrl, Entwicklerin und Bauherrin der SKYLOUNGE. „Wenn unsere Kunden zum ersten Mal die grandiose Aussicht genießen, verlieben sie sich oft geradezu in die SKYLOUNGE und entscheiden sich schon in diesem Moment. Die Kombination aus Gebirgspanorama und See, in dem sich die umliegenden Berge widerspiegeln, ist einzigartig und sicher eine der schönsten im gesamten Alpenraum. Diese Lage fasziniert Menschen aus aller Welt und ist der wichtigste Grund, warum wir bereits in der ersten Projektphase ein erstklassiges internationales Publikum aus Deutschland, der Schweiz und Monaco für die SKYLOUNGE gewinnen konnten. Für diese Käufer ist Mondsee nicht bloß ein weiterer Zweitwohnsitz, sondern wird zu ihrem neuen Lebensmittelpunkt.“

Doch auf Lage und Ausblick allein verlässt sich Maria Lehrl keinesfalls: „Für mich war die SKYLOUNGE nie ein Bauträgerprojekt, sondern zuallererst die Verwirklichung einer Vision von einem einzigartigen Lebensraum an einem einzigartigen Platz. „Mein Ziel war es, für unsere internationalen Kunden all das und vielleicht noch ein wenig mehr zu realisieren, was diese auch von exklusiven privaten Villen in den gefragten Luxushotspots Europas gewohnt sind. Kompromisse bei der Bau- und Ausstattungsqualität kamen daher einfach nicht in Frage. Unser gesamtes Team hat praktisch alle gängigen Ansätze im Immobiliendevelopment über Bord geworfen und das Konzept Luxusresidenz in einer für Österreich wohl völlig neuartigen Weise realisiert. Wir haben all unsere Überlegungen am internationalen Luxusstandard privater Villen und der 5-Sterne-Hotellerie orientiert. Das betrifft insbesondere Raumgrößen, Ausstattung, Lichtkonzept und bauliche Umsetzung von ästhetischen Details, die gänzlich anders gelöst werden als sonst selbst bei Luxuswohnungen üblich. Das beginnt bei der Größe der Wohnungen – diese besitzen eine durchschnittliche Größe von 300 m2 mit bis zu 50 m2 großen Masterbädern – und setzt sich fort über Details wie raumhohe Türen und spektakuläre, flächenbündige Fixverglasungen bis hin zu ausgeklügelten, indirekten LED-Lichtkonzepten. Das Parkdeck der SKYLOUNGE hat mit einer Höhe von bis zu 5 Metern, einem speziell von Moltoluce gestalteten Lichtdesign und der Glasüberdachung die Anmutung einer Empfangshalle der Luxushotellerie.“

Mehr lesen

Mehr zum Thema

Weitere Gastbeiträge

Immer informiert bleiben!

Jetzt für a3BAU.AKTUELL anmelden und die Neuigkeiten aus der Baubranche kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Neuester Inhalt