Baustoffe Lieferung eurobaustoff
Adobe Stock
Baustofflieferung ohne Wartezeit und ohne "Sozialkontakt"

Baustoff-Lieferungen in Zeiten der Corona-Krise

Praktisch alle regionalen Händler sind nach wie vor vollständig lieferfähig und bieten zum Teil wirklich sehr interessante Konditionen für die Lieferungen an.

Wer Baustoffe dringend braucht, für den haben regionale mittelständische Baustoffhändler eine Initiative gestartet, um den Abruf von Baustofflieferungen einfacher auch über das Web möglich zu machen. Dazu gibt es unter https://www.eurobau.com über 70.000 Baustoffartikel und Ergänzungsprodukte die man in einen Warenkorb legen und dann an den gewünschten Baustoffhändler übermitteln kann. Die Abwicklung erfolgt dann über den regionalen Baustoffhändler. Mittlerweile haben sich 20 Handelsunternehmen (Familienunternehmen) mit über 100 Standorten in ganz Österreich der Initiative angeschlossen.

Und so funktioniert es: einfach online die Lieferanfrage an Ihren Baustoffpartner absenden - ohne Wartezeit und ohne "Sozialkontakt". Hier geht es zur Bestellplattform: https://www.eurobau.com

Darüber hinaus haben einige Händler inzwischen Bestellplattformen in ihren eigenen Webseiten integriert:

 Weitere sind in Arbeit - wir halten Sie am Laufenden.

a3BAU Newsletter abonnieren & informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für a3BAU.AKTUELL an und die Neuigkeiten aus der Baubranche kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Weitere Artikel von Sabine Müller-Hofstetter

Neuester Inhalt