Asfinag Coronavirus
Adobe Stock
Baustellen-Stopp der Asfinag aufgrund des Coronavirus

Bauwirtschaft / Coronavirus: Asfinag verhängt Baustellenstopp

Breaking News: Die Asfinag stellt alle derzeit nicht notwendigen Neubau- und Sanierungsbaustellen ein. Wann kommt generell der Baustellenstopp in Österreich? Beteiligen Sie sich an der Umfrage!

Aufgrund der aktuellen Maßnahmen und gesetzten Vorgaben der Österreichischen Bundesregierung stoppt die Asfinag alle nicht unmittelbar für die Aufrechterhaltung des Verkehrsflusses notwendigen Baustellen auf den Autobahnen und Schnellstraßen in Österreich. Konkret bedeutet das, dass in den kommenden Tagen bei derzeit laufenden Baustellen alle notwendigen Sicherungsmaßnahmen umgesetzt werden, um trotz der Einstellung der Arbeiten die höchstmögliche Verkehrssicherheit zu gewährleisten.

Alle bereits medial oder online angekündigten Baustarts – und damit Baustelleneinrichtungen – werden nicht begonnen. „Wir fahren die derzeit nicht notwendigen Bauarbeiten auf unserem Streckennetz herunter. Sofortmaßnahmen wie Reparaturen von Fahrbahnschäden können sofort umgesetzt werden. Im Rahmen der Möglichkeiten werden verschiedene – vorwiegend administrative Tätigkeiten – für die Autobahn- und Schnellstraßen-Bauprojekte im Homeoffice weitergeführt“, so die beiden Geschäftsführer der Asfinag Bau Management GmbH Andreas Fromm und Alexander Walcher.

Folgen Sie uns auch auf Facebook für mehr News.

a3BAU-Umfrage zur Corona-Krise:

"Werden Sie Ihren Betrieb in nächster Zeit einschränken?"

Anworten an: sabine.mueller-hofstetter@a3bau.at

Sind Sie für einen generellen Baustellen-Stopp?

Anworten an: sabine.mueller-hofstetter@a3bau.at

(Die Ergebnisse der Umfrage werden selbstverständlich anonym veröffentlicht - außer Sie möchten dezidiert genannt werden)

a3BAU Newsletter abonnieren & informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für a3BAU.AKTUELL an und die Neuigkeiten aus der Baubranche kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Weitere Artikel von Sabine Müller-Hofstetter

Neuester Inhalt