Männer auf einer Baustelle
Capmo
Digitale Prozesse sorgen für mehr Effizienz und weniger Fehler am Bau

Digitalisierung in Bauprozessen

Mo, 21.09.2020
ANZEIGE

Wiener Architekturbüro digitalisiert Projektentwicklung und Bauausführung mit Software Capmo: "Statt 1,5 Stunden brauche ich im Büro mit Capmo vielleicht noch 10 Minuten”

Während viele Unternehmen im Bau- und Immobiliengewerbe noch analog arbeiten, hat die Wagner Bauprojekte GmbH die Digitalisierung in den Bauprozessen bereits integriert. “Wir versuchen, Doppel-Arbeit so gut es geht zu vermeiden”, so Christian Wagner. “Nur so können wir dem steigenden Druck gerecht werden und auch in Zukunft rentabel bauen und planen.”

Optimierungspotenzial erkannte der Geschäftsführer unteren anderem im Bereich der Baudokumentation. “In Wien ist beispielsweise die Stadtnachverdichtung ein großes Thema”, berichtet Christian Wagner. “Diese Aufgabe vereint alle Probleme aus dem Neubau und dem Altbau. Die Dokumentation scheint bei diesen Projekten kein Ende zu nehmen.” Diese Herausforderung löst das Architekturbüro mit der Bausoftware Capmo.

Zeit- und Kostenersparnis dank digitaler Prozesse

Anstatt mit Digitalkamera und Excel-Listen zu arbeiten, dokumentiert das Architekturbüro den Bauablauf direkt auf der Baustelle. Wagner ist überzeugt, dass sich diese strukturierte Arbeitsweise sowohl im täglichen Geschäft als auch in der Gesamtbilanz bezahlt macht. “Bei Gegenverrechnungen oder Ersatzvornahmen ist diese klare, strukturierte Dokumentation in Capmo Gold Wert. “Außerdem sparen wir bares Geld: Ich komme von der Baustelle und muss keine Listen mehr schreiben. Statt 1,5 Stunden brauche ich im Büro vielleicht noch 10 Minuten. Hochgerechnet auf unsere Projekte und Bauleiter kann sich jeder selbst denken, dass wir uns mit Capmo nicht nur zig Stunden sondern auch viel Geld sparen.”

Zwei Männer auf einer Baustelle
Mit einer Bausoftware arbeiten alle Beteiligten digital in Echtzeit zusammen

Gute Zusammenarbeit mit Auftraggeber und Nachunternehmer

Neben den Einsparungen in Zeit und Geld hebt Christian Wanger die verbesserte Zusammenarbeit mit den Nachunternehmern hervor. “Mit einem Blick in die App sehen alle Partner sofort, was los ist und was ansteht. Und wenn jemand nicht mit der App arbeitet, exportieren wir den Ticketbericht per Klick“ berichtet Christian Wagner. Auch von Auftraggebern erhalte er durchweg positives Feedback. “Ich kann Informationen und Fotos direkt im Ticket sichern, weiß wann es gemacht worden ist und kann es direkt den Firmen zuweisen. Wenn ich etwas suchen muss, dauert das nicht Stunden sondern ein paar Klicks. Für den täglichen Bauablauf ist das sehr angenehm.”

Bildschirm Bausoftware
Dank des flexiblen Ticket-Systems kann Capmo auf individuelle Anwendungsfälle angepasst werden.

Über Capmo

Capmo ist die ganzheitliche Software für Unternehmen der Bauindustrie. Mit der cloud-basierten Lösung können Architekten, Bauleiter, Ingenieure Bau-und Subunternehmer sämtliche Prozesse auf der Baustelle sowie im Büro digital erfassen, steuern und koordinieren. Mit verknüpfter Mobile und Web App ermöglicht Capmo eine reibungslose Zusammenarbeit in Echtzeit und liefert datenbasierte Handlungsempfehlungen für effizientes und ressourcensparendes Bauen. Das moderne Baustellen-Betriebssystem befreit Fachleute am Bau von lästigem Papierkram sowie administrativen Aufgaben, sodass diese sich auf die wichtigen Dinge und den erfolgreichen Abschluss ihres Projekts konzentrieren können.

a3BAU Newsletter abonnieren & informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für a3BAU.AKTUELL an und die Neuigkeiten aus der Baubranche kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Weitere Gastbeiträge

Neuester Inhalt