Anhänger mit Bagger
Humer

Humer-Anhänger: Willkommen in der Königsklasse

Fr, 04.09.2020
ANZEIGE

Die Nachfrage nach Anhängern ist trotz Coronakrise ungebrochen, berichtet Alexander van Ederen, der HUMER-Standortleiter Wien, im Exklusiv-Interview.

Der Lockdown hat den Verkauf und Handel kurzfristig lahmgelegt. Spüren Sie die Coronakrise?

Alexander van Ederen: Natürlich geht die Coronakrise auch an uns nicht spurlos vorbei – allerdings eröffnen sich damit auch neue Chancen. Zum Beispiel investieren viele Privatkunden in ihr Zuhause, bauen um oder gestalten den Garten neu. Da können wir unsere Stärken zeigen und liefern
schnell und einfach die passenden Anhänger, die benötigt werden. Auch unser Onlineshop wird seit dem Lockdown viel mehr genutzt, weshalb wir bis Anfang 2021 in diesem Bereich viel machen werden.

Wodurch unterscheidet sich HUMER von der Konkurrenz?

Bei HUMER zählt nicht nur höchste Qualität bei den Anhängern, Tiefladern und Verkaufsfahrzeugen, sondern auch im Kundenservice. Bei uns endet die Kundenbeziehung nicht mit dem Verkauf – wir sind auch nachher immer für unsere Kunden da. Egal ob es um Leihanhänger während Reparaturen oder um individuelle Anpassungen geht, auf uns können sich die Kunden verlassen.

Ist der Sonderbau gefragt?

Bei HUMER gibt es nichts, das es nicht gibt. Wir bauen Anhänger oder Fahrgestelle exakt nach den Bedürfnissen unserer Kunden, egal wie komplex die Anforderungen scheinen. Immerhin haben wir über 82 Jahre Erfahrung im Sonderbau.

Welche Produkte sind besonders in der Baubranche gefragt?

Wir haben viele Baumaschinenanhänger-Modelle, Kipper und Tieflader speziell nach den Anforderungen der Baubranche entwickelt, die durch extreme Robustheit und eine sehr lange Lebensdauer überzeugen. Mit den unterschiedlichsten Abmessungen, Ladesystemen und  Verzurrmöglichkeiten, findet sich für alle Kundenanforderungen der richtige Anhänger. Nicht ohne Grund vertrauen die größten Baufirmen Österreichs seit vielen Jahren auf HUMER.

Gibt es in Corona-Zeiten ein Umdenken, ob mieten oder kaufen?

Wir bieten unseren Kunden ein großes Kontingent an Verleih-Anhängern. Viele gewerbliche Kunden decken Spitzen über Mieten oder
Langzeitmieten ab, um so kosteneffizient zu arbeiten. Eine sehr beliebte Variante ist auch der Miet-Kauf, gerade bei den Tiefladern. Wir
finden eigentlich für jeden Kunden die passende Kauflösung. Es gibt also keinen Grund, in Sachen Qualität Abstriche zu machen.

Wie lange dauert es, wenn das HUMER Produkt nicht in Wien lagernd ist, sondern nur im oberösterreichischen Gunskirchen zur Verfügung steht?

Die meistgefragtesten Modelle sind in allen HUMER Niederlassungen lagernd – falls nicht, sind unsere Standorte gut vernetzt und werden regelmäßig beliefert. Unsere Kunden müssen meistens gar nicht oder nur wenige Tage auf ihren Anhänger warten. Die rasche Verfügbarkeit ist ein Mehrwert bei HUMER, der uns sicher von vielen Mitbewerbern abhebt.

HUMER
Seit 82 Jahren entwickelt HUMER als Full Service Anbieter maßgeschneiderte Transportlösungen für die Baubranche und deckt in enger Zusammenarbeit mit langjährigen Kunden und Entwicklungspartnern Engpässe ab, die den Einkäufern etablierter Baufirmen unter den Fingernägeln brennen. In 6 Standorten in Österreich und weiteren Vertriebspartnern in Österreich und Deutschland, überzeugt HUMER mit
Österreichs größten Anhängerparks und über 1500 lagernden Anhängern

Mehr Informationen: HUMER

Informationskasten

a3BAU Newsletter abonnieren & informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für a3BAU.AKTUELL an und die Neuigkeiten aus der Baubranche kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Weitere Gastbeiträge

Neuester Inhalt