Rhomerg Ventures mantro a3bau
Offezio GmbH
Immobilienbesitzer und Mieter erhalten durch fotorealistische Renderings eine Vorschau auf die später ausgebaute Fläche.

Smarter Innenausbau für Büroimmobilien

Di, 30.07.2019

Der Münchner Company Builder mantro GmbH und die Bregenzer Investmentgesellschaft Rhomberg Ventures bündeln ihre Kräfte: Die zwei Unternehmen haben die Offezio GmbH mit Sitz in Wien gegründet. Ziel des Joint Ventures ist es, mit Hilfe modernster Raumkonzepte, Büroimmobilien in Generalübernahme vom Innenausbau bis hin zur Einrichtung bezugsfertig aufzuwerten.

Das Konzept von Offezio bietet Eigentümern und Vermietern smarten Innenausbau und State-of-the-Art Einrichtung für Büro-Immobilien. So hat es sich das Unternehmen zur Aufgabe gemacht, bestehende Flächen durch Teamorientierung in der Raumgestaltung, höhere Flächeneffizienz, neueste Technik und innovatives Design aufzuwerten.

Mit Offezio besteht zudem zum ersten Mal die Möglichkeit für Immobilienbesitzer und Mieter, durch fotorealistische Renderings eine Vorschau auf die später ausgebaute Fläche sowie eine entsprechende Kosteneinschätzung im ersten Schritt zu erhalten. Einer der größten Komfort- und Fehlerreduktionselemente im Planungs- und Bauablauf ist, dass Offezio eine Modernisierung von Gebäuden im Komplettpaket übernimmt: Nutzer müssen nicht mehr als Koordinatoren zwischen Architekten, Fachplanern oder Handwerkern fungieren. Der Verbau neuester Technik sowie ein intelligentes Licht-, Akustik- und Raumklimasystem helfen zudem dabei, CO2 und Energie zu sparen – dies führt zu einer langfristigen Kostensenkung.

Vermieter erhalten durch Sanierung und funktional durchdachte Büroausstattung eine Aufwertung ihrer Flächen. Aktuell gibt es drei verschiedene Einrichtungsstile zur Auswahl: Industrial Loft, Urban Eco und Modern Elegance. „Unser Team bei Offezio benötigt lediglich die Angabe des gewünschten Stils, die Nettogrundfläche, die Anzahl der zukünftigen Arbeitsplätze und die Deckenhöhe, um ein passendes Angebot zusammen zu stellen“, erklärt Markus Ortmann, Geschäftsführer bei Offezio.

Ortmann weiß: „Modernes Arbeiten erfordert flexible und passende Raumkonzepte, um die Flächeneffizienz auch langfristig zu steigern und Mietern eine attraktive Arbeitsumgebung zu bieten.“ Rhomberg Ventures-Gründer Hubert Rhomberg, der bereits in vierter Generation ein erfolgreiches Bauunternehmen führt, will vor allem seine Fachkompetenz einbringen, um „Firmen ein neues Zuhause zu geben“: „Unsere Stärke liegt ganz klar in den Bereichen Immobilien und Bau. Daher freuen wir uns darauf, das Startup mit unserem Know-how und unseren Kontakten dabei zu unterstützen, moderne und attraktive Arbeitsräume zu schaffen.“

Über mantro

mantro ist ein High-Tech Company Builder aus München, der 2005 von Dr. Markus Ortmann, Manfred Tropper und Benjamin Schüdzig gegründet wurde. Heute ist mantro ein kompetenter Geschäftspartner, der zusammen mit etablierten Unternehmen zukunftsfähige, digitale Geschäftsmodelle entwickelt. Mit Erfahrung aus über 800 Projekten in 15 Jahren hat das Unternehmen mit Firmensitz in München und Zagreb mitllerweile 14 Unternehmen gegründet und ist Arbeitgeber von fast 70 Entrepreneuren aus 18 Nationen. mantro ist, mit starkem Tech-Fokus, mehr als reiner Berater, sondern ein Partner auf Augenhöhe um den digitalen Wandel aktiv voranzutreiben und mitzugestalten.

Über Rhomberg Ventures

Die Investmentgesellschaft wurde von Hubert Rhomberg gegründet, um wirklich nachhaltige Innovationen und Geschäftsideen zu fördern. Wirklich nachhaltig heißt dabei, dass sowohl ökologische und soziale als auch ökonomische Kriterien der Sustainability erfüllt werden müssen. Der Schwerpunkt der Investitionstätigkeiten umfasst die Bereiche „Urban Development“, „Immobilien und Bauen“ sowie „Infrastruktur und Mobilität“ und wird von der Gesellschaft unter „Building. Space. Community“ summiert. Social und Impact Entrepreneure profitieren vom Know-how, den Kontakten und dem Kapital von Rhomberg Ventures und erhalten Unterstützung bei Aufgaben wie dem Geschäftsaufbau, der Projektfinanzierung oder dem Partnering. Ziel ist es, eine Wertegemeinschaft und ein Netzwerk cleverer Ideen und Köpfe aufzubauen, das im sozioökonomischen Kontext bewusster und effizienter mit den Ressourcen der Erde umgeht. Wichtigstes Beteiligungsprojekt der Gesellschaft ist die Cree GmbH.

a3BAU Newsletter abonnieren & informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für a3BAU.AKTUELL an und die Neuigkeiten aus der Baubranche kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Weitere Gastbeiträge

Neuester Inhalt