Holzbau Stora Enso a3bau
Stora Enso
Tag der offenen Tür bei Stora Enso in Ybbs an der Donau.

Stora Enso: Innovative Holzbaulösungen

Mo, 01.10.2018

3000 BesucherInnen warfen am Samstag einen Blick hinter die Kulissen eines der größten Sägewerke Mitteleuropas am Standort in Ybbs an der Donau.

Vom Baum im Wald zum Baustoff Holz ist es ein weiter Weg, der über den Rundholzplatz in die Säge, über Weiterverarbeitungshallen bis hin zum finalen Einsatzort führt. Wie aus Baumstämmen fertige Bretter, Balken oder Platten werden und wie diese zukunftsweisend im Bau eingesetzt werden, konnten interessierte BesucherInnen vergangenes Wochenende beim Tag der offenen Tür von Stora Enso Wood Products am Standort Ybbs an der Donau erfahren – Virtual Reality Tour inklusive.

Das Stora Enso-Sägewerk in Ybbs an der Donau ist eines der größten in ganz Mitteleuropa. Beim Tag der offenen Türe vergangenen Samstag lud das Unternehmen 3000 BesucherInnen ein, darunter auch Vizebürgermeister Herbert Scheuchelbauer, Einblick in die Prozesse des gesamten Betriebes zu nehmen. Vom Sägewerk über den Schnittholzplatz bis hin zur Hobelhalle und dem Postwerk – die BesucherInnen lernten den Arbeitsalltag von insgesamt 496 MitarbeiterInnen am Standort Ybbs kennen. „Ich freue mich, dass es nach längerer Pause wieder einen Tag der offenen Tür gibt und so viele Besucher und Besucherinnen unserer Einladung gefolgt sind. Das rege Interesse an unserem umfangreichen Programm ist für uns das schönste Feedback und wir konnten zeigen, wie vielfältig und innovativ der Baustoff Holz ist “, erfreut sich Erich Faffelberger, Werksleiter am Standort Ybbs an der Donau.

Stora Enso a3bau

Highlight der Tour war eine spezielle Virtual Reality-Station (VR), die zusammen mit TRÄ-Digital entwickelt wurde. Das virtuelle Modell des „Woodcity“ Bürogebäudes ist mit speziellen interaktiven Elementen ausgestattet. Beim Spaziergang mit der VR-Brille lernten die BesucherInnen verschiedene Materialien wie etwa CLT (Cross Laminated Timber) oder LVL (Laminated Veneer Lumbervon) interaktiv kennen. Das Tauschen von Wandmaterialen mit anderen CLT-Qualitäten oder sogar das Öffnen von Fenstern, um die Lärmdämmung zu testen, gehörte zu den Erlebnissen an dieser Station.

Der Tag der offenen Tür wurde gemeinsam mit RZ Pellets Ybbs GmbH und dem Biomasseheizkraftwerk Ybbs GmbH organisiert. Die langjährigen Partner von Stora Enso Wood Products verarbeiten einen Teil der Sägenebenprodukte (Sägespäne und Rinde) für die Pelletserzeugung und produzieren Wärme für die gesamte Schnittholztrocknung am Standort in Ybbs. Im Bereich Rundholz und Technik setzt Stora Enso vorwiegend auf ca. 3000 lokale Lieferanten, rund 60 Prozent davon befinden sich innerhalb eines Radius von 100 km. Derzeit werden am Standort Ybbs im Durschnitt 1.135.000 fm Holz pro Jahr verarbeitet. Damit hat sich Stora Enso in den letzten Jahren als einer der wichtigsten Garanten für Arbeitsplätze in der österreichischen Forstwirtschaft in ländlichen Regionen etabliert. „Für mich ist Stora Enso seit Jahren ein Leitbetrieb der Stadt Ybbs an der Donau – sie zeigen auf, was man als Unternehmen in puncto Nachhaltigkeit erreichen und umsetzen kann“, so Vizebürgermeister Herbert Scheuchelbauer bei seinem Besuch.

Über Stora Enso

Als Teil der Bioökonomie zählt Stora Enso weltweit zu den führenden Anbietern nachhaltiger Lösungen für die Bereiche Verpackung, Biomaterialien, Holzbau und Papier. Wir sind der festen Überzeugung, dass alles, was heute noch aus Materialien auf fossiler Basis hergestellt wird, morgen aus Holz hergestellt werden kann. Das Unternehmen beschäftigt rund 26 000 MitarbeiterInnen in mehr als 30 Ländern. Im Jahr 2017 erwirtschaftete Stora Enso einen Umsatz von 10 Milliarden Euro und ein operatives Betriebsergebnis (EBIT) von 1 Milliarde Euro. Die Stora Enso-Aktien werden an den Börsen Nasdaq Helsinki Oy (STEAV, STERV) und Nasdaq Stockholm AB (STE A, STE R) gehandelt.

Der Bereich Wood Products bietet vielseitige Lösungen auf Holzbasis für Bauen und Wohnen. Unsere Produktpalette deckt alle Bereiche des Bauwesens ab, inklusive Massivholzelemente, Holzbauteile und Schnittholz. Für nachhaltiges Heizen bieten wir auch Pellets an. Unsere Kunden sind vor allem Groß- und Einzelhändler, Tischlerei- und Bauunternehmen.

Mehr erfahren

 

Mehr zum Thema

Weitere Gastbeiträge

Immer informiert bleiben!

Jetzt für a3BAU.AKTUELL anmelden und die Neuigkeiten aus der Baubranche kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Neuester Inhalt