Podium zum UVP-Verfahren
GSV
Österreichische UVP-Verfahren dauern deutlich länger als gesetzlich vorgesehen

„Verhindern statt ermöglichen“

Österreichische UVP-Verfahren dauern deutlich länger als gesetzlich vorgesehen und liegen weit über dem EU-Schnitt. Eine parlamentarische Enquete soll auf die Konsequenzen für den Wirtschaftsstandort Österreich aufmerksam machen, wenn sich Umweltgesetzgebung zur Verhinderungsmaßnahme entwickelt.

a3BAU Newsletter abonnieren & informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für a3BAU.AKTUELL an und die Neuigkeiten aus der Baubranche kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Weitere Artikel von Sabine Müller-Hofstetter

Neuester Inhalt