Andreas Ridder
Der Geschäftsführer von CBRE : Andreas Ridder

Niedrige Zinsen machen Immobilien attraktiv

Di, 28.01.2020

Die Einschätzungen von Andreas Ridder für das Jahr 2020 sind verhalten aber noch durchaus positiv.

Wir erwarten für das Jahr 2020 keine gravierenden Änderungen: Die Zinsen werden extrem niedrig bleiben, was Veranlagungen in Immobilien weiter äußerst attraktiv macht, die Preise werden aber nur noch vereinzelt steigen. Das Investment-Volumen wird nicht mehr steigen, da es zwar große Nachfrage, aber wenig Produkt gibt, das in den Markt kommt. Die Wirtschaft wird zwar etwas schwächer werden, doch wir erwarten keine Rezession. Somit sollte die Mieter-Nachfrage in etwa stabil bleiben. Politisch werden wohl Brexit und Trump weiterhin die Schlagzeilen bestimmen.

a3BAU Newsletter abonnieren & informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für a3BAU.AKTUELL an und die Neuigkeiten aus der Baubranche kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Weitere Gastbeiträge

Neuester Inhalt